+49 8803 48925 - 0    sekretariat@realschule-peissenberg.de

Brotzeitwerkstatt
Hier finden Sie Termine und Angebote der Brotzeitwerkstatt. Mailadresse…
Spaß am Lesen und Zuhören
Über eine rege Ausleihe von Büchern, Hörspielen und Videos…
Berufswahl
"Unsere" Berufsberaterin Frau Möhres besucht unsere Schule regelmäßig und…
Förderverein der Realschule
„Freundeskreis der Realschule Peißenberg e.V.“ 1992 wurde der eingetragene,…
Unsere Fachschaft Französisch
Die Französisch-Fachschaft stellt sich mit einem E-Book vor.
Die 6. Klassen vor dem Ägyptischen Museum in München

Ägyptische Kunst: Ausflug der 6. Klassen

Am 12.12.2023 waren die 6. Klassen im Staatlichen Museum ägyptischer Kunst in München. Die Schülerinnen Anna T. und Lea H. aus der Klasse 6a haben dazu einen Bericht verfasst:

Die Klassen 6a, 6b und 6c der Realschule Peißenberg machten am 12.12.2023 einen Ausflug zum ägyptischen Museum. Wir fuhren mit zwei Bussen dort hin. Frau Zels, Herr Brunner und Frau Liska begleiteten uns. Nach einer guten Stunde kamen wir an. Vor dem Museum aßen wir unsere Brotzeit. Nachdem alle Kinder fertig gegessen hatten, gingen wir hinein und stellten unsere Rucksäcke ab. Als Erstes zeigte uns der Museumsleiter eine Statue von einem ägyptischen Gott. Wir entdeckten auch noch ein Totenbuch, das sehr interessant aussah. Wir erblickten auch noch viele weitere Statuen, z.B. von Mumien, ägyptischen Familien, Göttern und Sphinxen. Alle Klassen lernten sehr viel über Ägypten, z.B. mit welcher Farbe die Ägypter/innen schrieben. Nach der Führung holten wir wieder unsere Sachen und aßen unsere verbliebene Brotzeit. Anschließend machten wir noch ein Gruppenfoto. Dann war der Ausflug auch schon wieder vorbei und wir fuhren zurück zur Realschule Peißenberg. Wir durften gleich nach Hause, denn es war schon 13:00 Uhr.

Es war ein sehr interessanter und toller Ausflug!

 

Interview von Anna T. (F.) mit Celine S. (A.) über den Ausflug ins ägyptische Museum:

F.: Wie gefiel Ihnen der Besuch des ägyptischen Museums?

A.: Ich fand den Besuch sehr interessant und ich habe viel Neues gelernt.

 

F.: Wie war die Stimmung im Bus?

A.: Sie war nicht ganz gut, aber auch nicht ganz schlecht.

 

F.: Wie gefiel Ihnen das Gebäude des ägyptischen Museums?

A.: Gut, hatte etwas Historisches an sich.

 

F.: Wie fanden Sie den Museumsleiter?

A.: Sehr sympathisch und er wusste sehr viel über Ägypten.

 

F.: Was war für Sie das Beste an dem Ausflug?

A.: Dass ich ein Totenbuch gesehen habe und dass die Ägypter/innen nur mit roter und schwarzer Farbe schrieben.

 

F.: Wollen Sie das ägyptische Museum noch einmal besuchen?

A.: Vielleicht, es war schon sehr interessant.

 

F.: Wollen Sie nach diesem Besuch mal nach Ägypten?

A.: Ja, aber das wollte ich davor auch schon.

Wer liest am besten im Landkreis?

Wer liest am besten im Landkreis?

Der Kreisentscheid im Vorlesen an der RSP

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“

(James Daniel)

Spannend bis zur letzten Minute war der Kreisentscheid im Vorlesen, der unter den besten Leserinnen und Lesern der 6. Klassen im Landkreis bei uns an der Schule vor den Faschingsferien ausgetragen wurde.

Wie bereits beim Klassenentscheid, wurde zuerst von jedem Teilnehmer eine Stelle aus dem eigenen Buch vorgelesen.

Frau Führer von der Buchhandlung „Peissenbuch“, die den Wettbewerb organisiert hatte, äußerte nach dieser ersten Runde treffend: „Jetzt könnten wir noch keinen Sieger ermitteln, denn ihr wart alle spitze!“. Sie saß zusammen mit den Schülersprecherinnen Annalena Schimpl und Julia Mall und mit Frau Lengger in der Jury.

In der zweiten Runde musste dann ein Fremdtext aus dem Buch „Swift“ gelesen werden. Doch auch hier fiel die Entscheidung schwer, da alle Teilnehmer erneut ihre Lesekompetenz bewiesen und sich souverän durch die unbekannte Lektüre arbeiteten.

Es gewann schließlich der Schulsieger der Realschule Schongau. Herzlichen Glückwunsch!

Für die nächste Runde wünschen wir gute Nerven und viel Erfolg!

Cinéfête 2023

Cinéfête 2023

Am 19. Dezember 2023 war wieder soweit: Die Schülerinnen und Schüler des Französischzweigs unserer Schule tauschten das Klassenzimmer gegen den Kinosaal, um in die Welt des französischen Jugendfilms einzutauchen. Voller Vorfreude machte sich der Französischzweig der Jahrgangsstufe 7-10 in Begleitung von Frau Oeffling-Ekinci und Herrn Wittmann auf den Weg nach Starnberg, wo sie im Kino Breitwand den Film „La Brigade“ („Die Küchenbrigade“) in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln ansahen. Die Geschichte erzählt von Cathy, die endlich ihr eigenes Restaurant eröffnen möchte. Nachdem sie ihren Job gekündigt hat, nimmt sie zunächst eine temporäre Stelle in einem Heim für unbegleitete, jugendliche Asylbewerber an. Dass es dort nur Fertiggerichte zu essen gibt, kann sie unter keinen Umständen akzeptieren. Unter ihrem Kommando erlernen die Jugendlichen, wie wichtig Disziplin und Kooperation in der gehobenen Küche sind und sie werden zu wahren Feinschmeckern. 

Cinéfête ist ein Festival, an dem pro Jahr über 100 Kinos und mehr als 100.000 junge BesucherInnen teilnehmen. In diesem Schuljahr tourt Cinéfête bereits zum 22. Mal durch Deutschland und bringt den Französischlernenden somit ein Stück französischer Kultur näher. 

Wir freuen uns schon auf Cinéfête 2024! 

Wer liest am besten?

Es herrschte eine erwartungsvolle Stimmung, als sich die sechs besten Leserinnen und Leser der 6. Jahrgangsstufe am 14.12. im Musiksaal trafen, um unter ihnen den Schulsieger im Vorlesen zu ermitteln. Hierfür lasen zunächst eine Stelle aus ihrem eigenen Buch vor. Anschließend mussten sie einen Fremdtext vortragen.

Unsere Schülersprecherinnen und Frau Ammann als Jury achteten auf eine flüssige Lesetechnik und auf eine ansprechende Betonung. Trotzdem fiel die Entscheidung nicht leicht, denn alle boten einen gelungenen Lesevortrag. Unsere Schulsiegerin wird unsere Schule dann im nächsten Jahr beim Kreisentscheid vertreten. Dafür drücken wir ihr alle Daumen!

Ein großes Dankeschön ergeht an alle Teilnehmer und an die Jury!

Berichte aus dem Schulleben

Sort by
Februar 28, 2024

Kreative Outfits in der Mottwoche

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

In der Faschingswoche gab es jeden Tag ein anderes Bekleidungs- Motto: Abendgarderobe, Bad taste, Kindheitshelden,…
Februar 22, 2024

Schulfasching: Kleine und große Narren

in Berichte aus dem Schulleben

by Patricia Greinwald

Am unsinnigen Donnerstag erlebten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen einen unvergesslichen…
Februar 21, 2024

Ägyptische Kunst: Ausflug der 6. Klassen

in Berichte aus dem Schulleben

by Anna T. und Lea H. aus der 6a

Am 12.12.2023 waren die 6. Klassen im Staatlichen Museum ägyptischer Kunst in München. Die Schülerinnen…
Februar 20, 2024

Wer liest am besten im Landkreis?

in Berichte aus dem Schulleben

by Martina Lengger

Der Kreisentscheid im Vorlesen an der RSP „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“…
Februar 19, 2024

Fußballturnier: 10a gewinnt spannendes Finale

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

„Wir müssen Niklas in Manndeckung nehmen.“ Vor dem Finale der 10a gegen die Lehrer hatte…
Februar 01, 2024

Überreichung der DELF-Diplome

in Berichte aus dem Schulleben

by Nadine Oeffling-Ekinci

Im Januar feierte der Französischzweig der Realschule traditionell den Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft. Etwas verspätet…
Februar 01, 2024

Cinéfête 2023

in Berichte aus dem Schulleben

by Nadine Oeffling-Ekinci

Am 19. Dezember 2023 war wieder soweit: Die Schülerinnen und Schüler des Französischzweigs unserer Schule…
Dezember 20, 2023

Wer liest am besten?

in Berichte aus dem Schulleben

by Fachschaft Deutsch

Es herrschte eine erwartungsvolle Stimmung, als sich die sechs besten Leserinnen und Leser der 6.…
Dezember 15, 2023

Nikolo bumm bumm

in Berichte aus dem Schulleben

by Andrea Ammann im Namen der SMV

Trotz der widrigen Umstände - Frost, Schneemassen, Verkehrschaos - ließen es sich der Hl. Nikolaus,…
Dezember 12, 2023

Weihnachtsmarkt an der Tiefstollenhalle am 09.12.2023 

in Berichte aus dem Schulleben

by Freundeskreis der Realschule e.V.

Auch dieses Jahr haben wir die Gelegenheit genutzt, uns als Elternbeirat der Realschule Peißenberg öffentlich…
Dezember 01, 2023

Pakete, Pakete, Pakete…

in Berichte aus dem Schulleben

by Andrea Ammann im Namen der SMV

In unserem Schulhaus ist es zu einer lieben Tradition geworden, dass wir in der vorletzten…
November 10, 2023

Schreckmoment am ersten Schultag

in Berichte aus dem Schulleben

by Patricia Greinwald

Wo bin ich denn hier gelandet? Das haben sich wohl drei unserer neuen 5. Klässler…
Oktober 27, 2023

Besuch des Buchheim Museums

in Berichte aus dem Schulleben

by Verena Mohr

Die Klassen 8a und 8c machten sich am Mittwoch, den 25.10.2023 um 9 Uhr gemeinsam…
Oktober 13, 2023

Wir haben gewählt!

in Berichte aus dem Schulleben

by Volker Süßenbach

Die 10. Klassen an der Staatlichen Realschule Peißenberg haben im Rahmen des Politik- und Gesellschaftsunterrichts…
September 22, 2023

Die 10 A bei der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR)

in Berichte aus dem Schulleben

by Jacqueline Schuster

Am 20.09.2023 hatten wir die Möglichkeit das DLR_School_Lab in Oberpfaffenhofen zu besuchen. Die 10 A…
August 02, 2023

Straßburg-Fahrt der achten und neunten Klassen

in Berichte aus dem Schulleben

by Tamai Taeuber

Coronabedingt und durch unsichere Reisebedingungen in Deutschland und Frankreich konnte die traditionelle Straßburg-Fahrt in den…