+49 8803 48925 - 0    sekretariat@realschule-peissenberg.de

Brotzeitwerkstatt
Hier finden Sie Termine und Angebote der Brotzeitwerkstatt. Mailadresse…
Spaß am Lesen und Zuhören
Über eine rege Ausleihe von Büchern, Hörspielen und Videos…
Berufswahl
"Unsere" Berufsberaterin Frau Möhres besucht unsere Schule regelmäßig und…
Förderverein der Realschule
„Freundeskreis der Realschule Peißenberg e.V.“ 1992 wurde der eingetragene,…
Unsere Fachschaft Französisch
Die Französisch-Fachschaft stellt sich mit einem E-Book vor.
Straßburg-Fahrt der achten und neunten Klassen

Straßburg-Fahrt der achten und neunten Klassen

Coronabedingt und durch unsichere Reisebedingungen in Deutschland und Frankreich konnte die traditionelle Straßburg-Fahrt in den letzten fünf Jahren leider nicht stattfinden. Umso mehr freuten sich die Schüler/-innen sowie Lehrer/-innen des Französisch-Zweigs IIIa auf den gemeinsamen Ausklang des Schuljahres 2022 / 23.

Zusammen mit Französisch-Lernenden und -Lehrenden aus Weilheim ging es am Montag, den 24.07. in die Capitale de l‘Europe, in der die Reisenden am ersten Abend nach Bezug ihrer Zimmer einen ersten Überblick über die Stadt bei einem gemeinsamen Spaziergang und Abendessen im centre ville (dem Stadtzentrum) erhielten.

Am nächsten Tag lernten Schüler und Lehrer bei einer Ralley durch das Europa-Viertel die wichtigsten Zentren für politische europäische Entscheidungen kennen. Sodann ging es zurück in die Innenstadt, in der bei einer Stadtführung die turbulente und tragische Geschichte des Elsasses genauer erläutert wurde. Mehrmals in der Historie des Landes mussten die Einheimischen ihre Identität von „Französisch“ auf „Deutsch“ und wieder zurück wechseln. Heute profitiert das Elsass von den Vorzügen beider Kulturen und steht daher als Zeichen für die deutsch-französische Freundschaft und ein vereintes Europa. Nach einer Stunde Freizeit in der Stadt erfuhren wir bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss "Ill" encore plus (noch mehr) über die historischen Gebäude der Stadt. Abends genossen wir traditionell elsässische Küche in der Altstadt.

Der dritte Tag unserer Schulfahrt führte uns in das historische Städtchen Colmar, das für seine hübschen Fachwerkhäuser und Lebkuchen bekannt ist. Gegen Nachmittag erkundeten wir bei einer geführten Tour die Hochkönigsburg, die sich auf einem Berg inmitten von malerischen Weinreben zwischen Colmar und Straßburg befindet. Den letzten Abend ließen wir bei einem Flammkuchen-Tischbuffet im bekannten Straßburger Restaurant Flamm‘s ausklingen, bei dem wir unterschiedlichste Flammkuchen-Sorten probieren durften.

À bientôt und bis bald à Strasbourg!

Berichte aus dem Schulleben

Sort by
Juni 18, 2024

Exkursion der Klasse 9a zur DLR nach Oberpfaffenhofen

in Berichte aus dem Schulleben

by Verena Mohr

Am Dienstag, den 11.06.2024, machten sich die 13 Schülerinnen und Schüler mit Herrn Brunner und…
Juni 11, 2024

ICH BIN DABEI! - Aktionstag Musik an der RSP

in Berichte aus dem Schulleben

by Andrea Ammann / Stefan Link

Oh ja, und wie :) Die fünften Klassen waren dabei, als das Bayerische Staatsministerium für…
Juni 11, 2024

„KFN auf die 1“ erreichen 2. Platz beim Planspiel Börse in unserem Landkreis

in Berichte aus dem Schulleben

by Volker Süßenbach

Das Planspiel Börse ist europaweit das größte Börsenplanspiel. Durchgeführt wurde die Spielrunde vom 4. Oktober…
Mai 17, 2024

Erfolgreiches Pilotprojekt zwischen Grundschule und Realschule Peißenberg

in Berichte aus dem Schulleben

by Patricia Greinwald

Die Josef-Zerhoch-Grundschule liegt direkt neben der Staatlichen Realschule in Peißenberg. Aufgrund dieser räumlichen Nähe entstand…
April 22, 2024

Fische sezieren

in Berichte aus dem Schulleben

by Elfi Knissel

Am Montag, den 15.04.24, hatte die Klasse 6a die Möglichkeit, Fische von innen kennenzulernen und…
April 09, 2024

Vote für unser Projekt

in Berichte aus dem Schulleben

by Katharina Lang

Wir haben uns mit unserem Projekttag zur Umwelt und Nachhaltigkeit bei der Aktion "Hoamatliebe" der…
April 09, 2024

Hygiene-Spender in Mädchentoiletten

in Berichte aus dem Schulleben

by Hannes Kreitl

Zusammen mit der SMV hat der Elternbeirat auf allen Mädchen Toiletten Hygienespender aufgestellt. Diese Hygieneartikel…
März 21, 2024

Fahrrad-Reparatur-Station

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

An der Realschule Peißenberg gibt es seit Kurzem eine Fahrrad-Reparatur-Station. Dort können die Schülerinnen und…
März 12, 2024

Tag der Offenen Tür

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

Titel „Wo ist die Niere?“ Diese Frage, die man eventuell im Anatomiekurs für angehender Mediziner…
März 05, 2024

Digitale Schulhausvorstellung - Fachräume

in Berichte aus dem Schulleben

by Jacky Schuster / Markus Brennauer

rect:hover { fill: white; opacity:0.1; 0} rect { fill: white; opacity: 0.5; } Die Aula…
Februar 28, 2024

Kreative Outfits in der Mottwoche

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

In der Faschingswoche gab es jeden Tag ein anderes Bekleidungs- Motto: Abendgarderobe, Bad taste, Kindheitshelden,…
Februar 22, 2024

Schulfasching: Kleine und große Narren

in Berichte aus dem Schulleben

by Patricia Greinwald

Am unsinnigen Donnerstag erlebten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen einen unvergesslichen…
Februar 21, 2024

Ägyptische Kunst: Ausflug der 6. Klassen

in Berichte aus dem Schulleben

by Anna T. und Lea H. aus der 6a

Am 12.12.2023 waren die 6. Klassen im Staatlichen Museum ägyptischer Kunst in München. Die Schülerinnen…
Februar 20, 2024

Wer liest am besten im Landkreis?

in Berichte aus dem Schulleben

by Martina Lengger

Der Kreisentscheid im Vorlesen an der RSP „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“…
Februar 19, 2024

Fußballturnier: 10a gewinnt spannendes Finale

in Berichte aus dem Schulleben

by Markus Brennauer

„Wir müssen Julian in Manndeckung nehmen.“ Vor dem Finale der 10a gegen die Lehrer hatte…
Februar 01, 2024

Überreichung der DELF-Diplome

in Berichte aus dem Schulleben

by Nadine Oeffling-Ekinci

Im Januar feierte der Französischzweig der Realschule traditionell den Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft. Etwas verspätet…