Medienkonzept

Es hat sich etwas hingezogen (fast zwei Jahre), aber wir haben es geschafft. Die Staatliche Realschule Peißenberg hat ein Medienkonzept erarbeitet! Basierend auf Umfragen unter Schülern und Eltern sowie Lehrern konnten wir den Ausgangszustand erfassen, auf dem aufbauend wir als Kollegium dann Ziele für unsere Arbeit ableiten konnten.

Wir möchten für die Zukunft neben den vielen, vielen Anknüpfungspunkten, die der Lehrplan ohnehin beinhaltet besonders die folgenden Schwerpunkte setzen: "Inhalte erstellen", "Vorbereitung auf die Projektschulaufgabe", "Informationen beschaffen und bewerten", "soziale Medien / Cybermobbing", "Maßnahmen gegen Spielesucht und übermäßigen Medienkonsum" und ganz wichtig "Leseförderung".

Diese Ziele haben wir mit ganz konkreten Inhalten verknüpft und in unserem Mediencurriculum in eine sinnvoll aufeinander aufbauende Reihenfolge gebracht. Eine Checkliste soll uns die Umsetzung erleichtern.

Insgesamt wurde Wert darauf gelegt, sich nicht zu viele, dafür aber zu unserer Schule passende und gewinnbringende Ziele zu stecken und die Kollegen bei der konkreten Ausgestaltung für ihren Unterricht nicht allein zu lassen. Grundsätzlich möchten wir digitale Medien nicht blind überall einsetzen, sondern gezielt dann, wenn sie einen unterrichtlichen Mehrwert erbringen. Gleichzeitig wollen wir unsere Schüler zu verantwortungsbewussterem Umgang mit digitalen Medien erziehen.

Ein Fortbildungskonzept für uns Lehrer und ein Ausstattungskonzept, das sich an pädagogischen Erfordernissen orientiert, vervollständigen unsere Ausarbeitung, die Interessierte auch über unsere Schulwebsite einsehen können. In den kommenden Jahren werden wir unser Konzept in die Praxis umsetzen, evaluieren und immer wieder den aktuellen Bedingungen anpassen.

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Cornelia Dormann, Stefan Kofler, Valerie Liska, Kerstin Prell, Angelika Walther sowie Pilipp Wittmann, die sich im Medienkonzeptteam eingebracht haben, aber auch allen anderen Kollegen, die durch ihre Aufgeschlossenheit für das Thema und ein gewisses Maß an Geduld die Arbeit sehr erleichtert haben. Vielen Dank auch unserem Elternbeirat, der uns bei diesem Vorhaben begleitet und unterstützt sowie wertvolle Anregungen gegeben hat.

Interessierte Leser finden die aktuelle Fassung des Medienkonzepts hier:
Medienkonzept

Die Ergebnisse der zu Beginn des Prozesses durchgeführten Umfragen sind hier einzusehen:
Schüler | Eltern | Lehrer