• Das Ende des Schuljahres näherte sich und der Elan der Schüler sank nach den letzten Schulaufgaben bedrohlich. Was war dagegen zu tun? Wie nur sollte weiteres Wissen in die ausgelaugten Read More
  • Zu unserem Schulfest am Mittwoch, den 27.07.2016 kamen Lehrer, Schüler und Eltern zusammen, um die während des Schuljahres und an den Projekttagen geleistete Arbeit zu würdigen und gemeinsam das Schuljahr Read More
  • In der Woche vom 25.07 – 28.067 war die Klasse 8d sowie auch die Franzosen der neunten Jahrgangsstufe mit Frau Öffling, Herrn Süßenbach und Frau Mohr in Straßburg. Zum Glück hatten Read More
  • Zur Umsetzung unseres neuen Schulentwicklungsprogramms haben wir die Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schüler zum Thema "Informationsfluss / Kommunikation zwischen Eltern und Schule" befragt. Wir möchten die Ergebnisse nun hier vorstellen. Die Read More
  • „Hallo, mein Name ist Anja, ich bin 12 Jahre alt und finde Justin Biber sooo sexy“, mit diesen Worten stellte sich der Münchner Polizeibeamte Cem Karakaya, ein Spezialist auf dem Read More
  • Gegen Ende der Osterferien fuhren wir (69 freiwillige Achtklässler) zusammen mit vier sehr mutigen Lehrern für 6 Tage nach Südengland auf Sprachreise. Nach der ca. 18 stündigen Busfahrt kamen wir Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Mitteilungen der Schulleitung

Lehrersprechstunden
Der aktuelle Sprechstundenplan ist nun verfügbar: hier

PET-Test / Projektarbeit 9. Klasse
Im Anschluss an den gestrigen Klassenelternabend wurde mir berichtet, dass von Elternseite Bedenken bezüglich der Terminierung der Projektarbeit in den neunten Klassen geäußert wurden. Diese überschneidet sich mit den Prüfungsterminen für den PET-Test.
Nach Rücksprache mit der Fachschaft Englisch darf ich Ihnen hierzu mitteilen, dass aus unserer Sicht keine Bedenken gegen eine Teilnahme am PET-Test bei gleichzeitiger Durchführung der Projektarbeit bestehen.
Zum einen erscheint uns punktuelles Lernen auf diesen Test nicht zielführend, da hier Kompetenzen geprüft werden, die die Schüler über Jahre hinweg aufgebaut haben.
Weiterhin ist ein „Durchfallen“ nicht vorgesehen, vielmehr wird eine Stufe der sprachlichen Kompetenz ermittelt. Im letzten Schuljahr erzielten 88% der teilnehmenden Schüler der Realschule Peißenberg das Niveau B1, dem Rest wurde immerhin A2 bescheinigt.

Wahlunterricht 2016/17
Eine Übersicht über den angebotenen Wahlunterricht steht hier zur Verfügung. Als Serviceleistung von unserer Seite haben wir diese allen bei ESIS registrierten Eltern zudem als Mail geschickt.

Elternsprechtag Hr. Landerer
Der Elternsprechtag von Hr. Landerer (Klasse 9d) findet abweichend hiervon am 05.10.2016 um 18:30 Uhr im Klassenzimmer der 9d statt.

Richtigstellung
Leider sind uns im ersten Elternbrief zwei Fehler unterlaufen. Folgende Termine müssen wir daher korrigieren:
Der 1. Elternsprechtag für die 5. Klassen findet am Montag, den 14.11.2016 statt, der unterrichtsfreie Buß- und Bettag ist Mittwoch, der 16.11.2016.
In der per ESIS versendeten Version ist dies bereits so enthalten.

überarbeiteter Termin- und Schulaufgabenplan
Wie anlässlich der Elternumfrage bereits versprochen, haben wir unseren online-Terminplan angepasst. Sie finden diesen wie gehabt unter Eltern/Terminplan. Dort können Sie nun jede Klasse einzeln betrachten, wodurch das Ganze deutlich übersichtlicher werden dürfte. Außerdem haben wir noch Links zum Einbinden in eine Kalenderanwendung Ihrer Wahl zusammengestellt.

 


Neu


Haben Sie sich schon für ESIS registriert? Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mitmachen würden! Melden sie sich an!

externe Links



Elternnewsletter des Kultusministeriums

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Eltern

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Eltern per RSS-Feed.
  • Kultusminister Spaenle dankt den Hochwasser-Helfern
    "Sie alle haben sich um die Menschen und die Schulen hier im Landkreis Rottal-Inn in schwierigster Situation verdient gemacht. Sie waren für andere da", dankte Kultusminister Spaenle den Schulfamilien im Landkreis Rottal-Inn und in der Stadt Simbach.
  • Abiturienten erhalten Preise für Seminararbeiten
    Römische Gutshöfe, Biogasanlagen, Hochwasserschutz und Gunzenhausens Kirchenmusik: Der Bayerische Club hat sieben Abiturienten für ihre hervorragenden Seminararbeiten geehrt. Die bayerische Kultur wurde dabei aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.
  • Buchhandlungen bringen Kindern und Jugendlichen das Lesen nahe
    Kompetente Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Lehrkräfte und wichtige Zentren des kulturellen Lebens: Insgesamt 152 bayerische Buchhandlungen sind mit dem Gütesiegel "Leseforum Bayern - Partner der Schule" ausgezeichnet worden.

Schülernewsletter des Kultusministeriums

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Schüler

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Schüler per RSS-Feed.
  • Kultusminister Spaenle dankt den Hochwasser-Helfern
    "Sie alle haben sich um die Menschen und die Schulen hier im Landkreis Rottal-Inn in schwierigster Situation verdient gemacht. Sie waren für andere da", dankte Kultusminister Spaenle den Schulfamilien im Landkreis Rottal-Inn und in der Stadt Simbach.
  • Abiturienten erhalten Preise für Seminararbeiten
    Römische Gutshöfe, Biogasanlagen, Hochwasserschutz und Gunzenhausens Kirchenmusik: Der Bayerische Club hat sieben Abiturienten für ihre hervorragenden Seminararbeiten geehrt. Die bayerische Kultur wurde dabei aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.
  • Schülerinnen und Schüler erforschen jüdische Geschichte
    Der Simon-Snopkowski-Preis wird alle zwei Jahre an Jugendliche in Bayern für eine besondere Leistung bei der Erforschung jüdischer Geschichte verliehen. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Schulen in Neustadt/Aisch, Günzburg und Regensburg.